Impressum

Für den Inhalt verantwortlich: Konzertvereinigung
Wiener Staatsopernchor

Opernring 2, A -1015 Wien
Tel: 0043 - (0)1 - 5124884

Webdesign

frameless & tableless
css-webdesign made by:
www.webdesign.akw.at

Webmaster E-mail:

CMS powered by:
www.gpeasy.com

Translation: Mag. Tania Oppel

Traduzione: Paola Bono

翻訳: Megumi Ijichi


Alle szenischen Fotos mit freundlicher Genehmigung der Wiener Staatsoper und der Salzburger Festspiele.

Social Network

Bookmark and Share

Amazon Online Shop

Ein Klick auf eines der Angebote öffnet den CD- und DVD Shop des Chores in einem neuen Fenster. Dort findet man eine große Auswahl an Aufnahmen unter der Mitwirkung der Konzertvereinigung und dem Wiener Staatsopernchor.

Chronik 2010 (Konzertvereinigung & Staatsopernchor)

Diese Chronik enthält die wichtigsten Ereignisse des Jahres, wie etwa Konzerte, Gastspiele, Festspiele, CD- Aufnahmen und Personalien der Konzertvereinigung, sowie Konzerte und Gastspiele, die der Wiener Staatsopernchor zusätzlich zum täglichen Staatsopern- Betrieb absolviert.

Die etwa 250 Vorstellungen, die der Staatsopernchor in der Wiener Staatsoper zu singen hat, sind hier aus Platzgründen nicht angeführt. Details entnehmen Sie bitte dem Spielplan der Wiener Staatsoper (externer Link).

Jänner 2010: Konzert- Tournee nach Taiwan

Vom 1. bis zum 5. Jänner gastiert die Konzertvereinigung in Taichung, Kaohsiung und Taipei. Bei den drei Konzerten stehen Werke von Johann Strauss und Giuseppe Verdi auf dem Programm. Die Solisten sind (wie bei der Konzertreise nach Seoul im November 2009) Sopran: T. Ketevan, Mezzo: S. Adrineh, Tenor: P. Svenson und Bariton: G. Kirilov.

Jänner 2010: Eröffnung der Wiener Ferienmesse

Am 14. Jänner 2010 fand die offizielle Eröffnung der Wiener Ferienmesse statt. Das Land Salzburg hatte Vertreter des Salzburger Festspieldirektoriums nach Wien entsandt, um für Salzburg zu werben. Den künstlerischen Teil bestritt die Konzertvereinigung mit drei Acapella- Liedern.


Ein 12-köpfiges Ensemble der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor unter der Leitung von Thomas Lang (Foto: Christian Husar).

Juli 2010: Ein neues Anekdotenbuch

Seit Mitte Juli ist das zweite Anekdotenbuch von Chormitglied Wolfgang Equiluz mit dem Titel SCHULD IST IMMER NUR DER CHOR im Buchfachhandel erhältlich. Wie auch das erste Buch ("Und was machen Sie hauptberuflich?") erscheint es im Amalthea Verlag Wien. Der Intendant der Salzburger Festspiele Jürgen Flimm hat das Vorwort geschrieben und Startenor Rolando Villazon hat die Illustrationen für das Buch gezeichnet.


Von links nach rechts: Chormitglied und Buchautor Wolfgang Equiluz, Jürgen Flimm und Rolando Villazon mit einer seiner köstlichen Zeichnungen.

Hier können Sie das neue Anekdotenbuch versandkostenfrei bestellen!
SCHULD IST IMMER NUR DER CHOR (Externer Link zu Amazon.de)
Leseproben aus diesem Anekdotenbuch finden Sie hier: Multi-Media >>

Juli & August 2010: Salzburger Festspiele

Wolfgang Rihm: DIONYSOS
Uraufführung In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Koproduktion mit De Nederlandse Opera, Amsterdam
und der Staatsoper Unter den Linden, Berlin

Ingo Metzmacher, Musikalische Leitung / Pierre Audi, Regie
Jörn Andresen, Chöre

Johannes Martin Kränzle, Dionysos / Mojca Erdmann, Sopran / Elin Rombo, Sopran / Matthias Klink, Tenor / Virpi Räisänen, Mezzosopran / Deutsches Symphonie-Orchester Berlin / Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor


Haus für Mozart am 27. und 30. Juli sowie 5. und 8. August,

...eine Sternstunde, zu welcher die Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor das Ihre beiträgt...
NEUE ZÜRCHER ZEITUNG
...er verwandelt den großartig agierenden Wiener Staatsopernchor in Alien- Urmütter und...
SALZBURGER VOLKSZEITUNG, Oberhummer
...und der Wiener Staatsopernchor sind die Kollektive, die Ingo Metzmacher vorbildlich auf die gemeinsame Sache eingeschworen hat...
SALZBURGER NACHRICHTEN, Strobl
...der von Jörn Andresen bemerkenswert gut studierte Staatsopernchor perfekter Partner für die Solisten war...
OÖ NACHRICHTEN, Wruss
...Im Deutschen Symphonie- Orchester Berlin und im Wiener Staatsopernchor hat Ingo Metzmacher neben den Solisten zwei exzellente Instrumente zur Verfügung, die nicht weniger als alle übrigen Beteiligten großen Erfolg auf ihrem Konto verbuchen können...
FREILASSINGER ANZEIGER, Aumiller


Christoph Willibald Gluck: ORFEO ED EURIDICI
Azione teatrale per musica in drei Akten
Text von Raniero de' Calzabigi
Wiener Fassung von 1762
Neuinszenierung in italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Riccardo Muti, Musikalische Leitung / Dieter Dorn, Regie / Jürgen Rose, Bühnenbild und Kostüme / Thomas Lang, Chöre

Elisabeth Kulman, Orfeo / Genia Kühmeier, Euridice / Christiane Karg, Amore / Wiener Philharmoniker / Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor


Großes Festspielhaus am 31. Juli sowie 3., 7., 13., 19., 21. und 24 August

...Den Wiener Staatsopernchor führte Riccardo Muti mit Kraft und gestaltete wunderbare Momente der Trauer wie des Glücks...
KRONENZEITUNG, Roschitz
...Der Chor erfüllte die Rolle plastisch und mit kompakter Glut, ob als Furien oder zuletzt beim Schlussjubel über die Macht der Liebe...
SALZBURGER NACHRICHTEN, Strobl


Richard Strauss: ELEKTRA
Tragödie in einem Aufzug
Text von Hugo von Hofmannsthal nach der Tragödie von Sophokles
Neuinszenierung in deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
Koproduktion mit der English National Opera, London

Daniele Gatti, Musikalische Leitung / Nikolaus Lehnhoff, Regie / Raimund Bauer, Bühnenbild / Andrea Schmidt-Futterer, Kostüme / Thomas Lang, Choreinstudierung

Waltraud Meier, Klytämnestra / Iréne Theorin, Elektra, ihre Tochter / Eva-Maria Westbroek, Chrysothemis, ihre Tochter / Robert Gambill, Aegisth / René Pape, Orest / Oliver Zwarg, Der Pfleger des Orest / Benjamin Hulett, Ein junger Diener / Josef Stangl (Mitglied der Konzertvereinigung), Ein alter Diener / Orla Boylan, Die Aufseherin / Maria Radner, Erste Magd / Stephanie Atanasov, Zweite Magd / Eva Leitner, Vierte Magd / Arina Holecek (Mitglied der Konzertvereinigung), Eine Vertraute / Barbara Reiter (Mitglied der Konzertvereinigung), Eine Schleppträgerin / Wiener Philharmoniker / Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor


Barbara Reiter und Arina Holecek (Mitglieder der Konzertvereinigung) mit Waltraud Meier. Foto: Kronenzeitung.

Großes Festspielhaus am 8., 12., 16., 20., 23. und 28. August


Wolfgang A. Mozart: DON GIOVANNI
Dramma giocoso in zwei Akten KV 527
Text von Lorenzo Da Ponte
Neueinstudierung in italienischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Yannick Nézet-Séguin, Musikalische Leitung / Claus Guth, Regie / Christian Schmidt, Bühnenbild und Kostüme / Thomas Lang, Choreinstudierung

Christopher Maltman, Don Giovanni / Dimitry Ivashchenko, Il Commendatore, Donna Annas Vater / Aleksandra Kurzak, Donna Anna, Don Ottavios Verlobte / Joseph Kaiser, Don Ottavio / Joel Prieto (22.08, 25.08, 29.08), Don Ottavio / Dorothea Röschmann, Donna Elvira, Dame aus Burgos / Erwin Schrott, Leporello, Don Giovannis Diener / Anna Prohaska, Zerlina, Bäuerin, Masettos Braut / Adam Plachetka, Masetto, Bauer / Wiener Philharmoniker / Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor


Haus für Mozart am 9., 12., 15., 19., 22., 25. und 29. August
 


Charles Gounod: ROMEO ET JULIETTE
Oper in fünf Akten
Text von Jules Barbier und Michel Carré nach der Tragödie Romeo and Juliet von William Shakespeare
Neueinstudierung in französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Yannick Nézet-Séguin, Musikalische Leitung / Bartlett Sher, Regie / Michael Yeargan, Bühnenbild / Catherine Zuber, Kostüme / Thomas Lang, Chöre

Anna Netrebko, Juliette / Nino Machaidze (18.08, 24.08, 27.08, 30.08), Juliette / Piotr Beczala, Roméo / Stephen Costello (18.08, 24.08), Roméo / Mikhail Petrenko, Frère Laurent / Dimitry Ivashchenko (27.08, 30.08), Frère Laurent / Darren Jeffery, Le Comte Capulet / Russell Braun, Mercutio, Freund von Roméo / Cora Burggraaf, Stéphano, Page von Roméo / Michael Spyres, Tybalt, Capulets Neffe / Susanne Resmark, Gertrude, Juliettes Amme / David Soar, Le Duc de Vérone / Mathias Hausmann, Le Comte Paris / Robert Murray, Benvolio, Montaigus Neffe / Mozarteumorchester Salzburg / Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor


Felsenreitschule am 10., 13., 16., 18., 20., 23., 24., 27. und 30. August

...Auch der Chor hat großen Anteil am Gelingen...
SALZBURGER NACHRICHTEN, Strobl
...Gewohnter Verlass war auf den Wiener Staatsopernchor...
OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN, Schütze


Vincenzo Bellini: NORMA
Tragedia lirica in zwei Akten
Text von Felice Romani nach der Tragödie Norma, ou L'Infanticide von Alexandre Soumet
Konzertante Aufführung

Friedrich Haider, Musikalische Leitung / Thomas Lang, Chöre

Edita Gruberova, Norma, Druidin, Tochter von Oroveso / Joyce DiDonato, Adalgisa, Priesterin im Tempel der Irminsul / Marcello Giordani, Pollione, römischer Prokonsul in Gallien / Ferruccio Furlanetto, Oroveso, oberster Druide / Ezgi Kutlu, Clotilde, Vertraute von Norma / Camerata Salzburg / Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor

Großes Festspielhaus am 9. und 14. August

...An guten Chören mangelt es gar nicht, doch der Staatsopernchor markiert eine einzigartige "Premium"- Klasse...
KRONENZEITUNG, Langwallner
...In ausgewogenem Einklang: der Wiener Staatsopernchor...
OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN, Schütze


Anton Bruckner: TE DEUM

Daniel Barenboim, Dirigent / Thomas Lang, Chöre

Dorothea Röschmann, Sopran / Elina Garanca, Mezzosopran / Klaus-Florian Vogt, Tenor / René Pape, Bass / Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor / Wiener Philharmoniker


Großes Festspielhaus am 26. und 27. Juli

...Die Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor und die Solisten sind purer Luxus, der Jubel daher obligat...
KURIER, Jarolin
...die tolle Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor und die Wiener Philharmoniker klangen entfesselt...
SALZBURGER NACHRICHTEN, Strobl
...Der Chor der Gläubigen (Wiener Staatsopernchor) fordert fast brutal das Recht auf Gnade, die liturgischen Sedimente werden weggefegt, es ist beängstigend, beklemmend...
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, Tholl
...Triumphales Klangtheater im Te Deum: der Staatsopernchor und die Solisten sangen den Lobeshymnus voll Kraft und Schönheit...
KRONENZEITUNG, Roschitz
...Satt und doch durchhörbar in allen Lagen bewältigen die choristen ihre Aufgabe derart klangschön und -gewaltig, dass alles an diesem Abend plötzlich im Schatten steht...
SALZBURGER VOLKSZEITUNG, lin


Sergej Prokofjew: IWAN DER SCHRECKLICHE op. 116

Riccardo Muti, Dirigent / Thomas Lang, Chöre

Gérard Depardieu, Sprecher / Olga Borodina, Mezzosopran / Ildar Abdrazakov, Bass / Salzburger Festspiele Kinderchor / Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor / Wiener Philharmoniker


Großes Festspielhaus am 15., 16. und 17. August

...Der absolute Star des Vormittags freilich ist der voll aus seiner Opernerfahrung schöpfende, phänomenal differenziert singende Wiener Staatsopernchor (Einstudierung Thomas Lang), der schiere Wunder zwischen majestätischer Stimmfülle und anrührend stimmungsvollem Summen vollbrachte...
SALZBURGER NACHRICHRTEN, Harb
...Dieses Werk birgt vieles: Es hat eine eigenartige kollektive Brutalität (Wiener Staatsopernchor), wenn bedrohlich- triuphal von "den Knochen der Feinde" gesungen wird...
DER STANDARD, toš
...der Chor mit seinen göttliche zarten Piani - alle agierten auf hohem Niveau und verhalfen diesem Werk zum Erfolg...
OBERÖSTERREICHISCHE NACHRICHTEN, lin
...Grandios der Wiener Staatsopernchor...
ÖSTERREICH, Löbl

August 2010: Nacht der Chöre in Belgien

Am 27. und 28. August 2010 findet in Belgien die Nacht der Chöre statt, zu der dieses Mal auch die Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor eingeladen wurde. Auf mehreren Freiluftbühnen werden Vocalensembles der verschiedensten Stilrichtungen ihr Können präsentieren. Den klassischen Beitrag dazu liefert der Wiener Staatsopernchor unter der Leitung von Martin Schebesta (2. Chorchef der Wiener Staatsoper).



Zu den Teilnehmern dieser Veranstaltung zählen unter anderen THE VOCA PEOPLE, THE RUBETTES, EARTH WIND AND FIRE, CARMINA SLOVENICA, BR6 und eben auch die KONZERTVEREINIGUNG.

Oktober 2010: Nein zu arm und krank!

Die Initiative „Nein zu Arm und Krank“ veranstaltete am Sonntag, den 3. Oktober 2010, um 11:00 Uhr eine Benefiz-Matinee mit den Philharmonics und der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor sowie Nicholas Ofczarek, Sunnyi Melles, Erwin Steinhauer, Helmuth Lohner, Daniela Fally und Edita Gruberova in der Wiener Hofburg. Der Reinerlös aus dem Tischverkauf kam dem Projekt Nikolauszug des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs zu Gute.

2010: Personalien

Salzburger Auszeichnung
Das Verdienstzeichen des Landes Salzburg (für 25 jährige künstlerische Tätigkeit bei den Salzburger Festspielen) wurde dieses Jahr von Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller an Dr. Ulrich Großrubatscher, Wolfgang Equiluz, Maria Bierbaumer, Senta Fischer und Marianne Sattmann verliehen.


Von links nach rechts: Dr. Ulrich Großrubatscher, Wolfgang Equiluz, Maria Bierbaumer, Senta Fischer, Marianne Sattmann, KV-Vorstand Dr. Elisa Marian-Zurmann und LHF Mag. Gabi Burgstaller, (Foto: Franz Neumayr)


Empfang beim Festspielpräsidium
Der diesjährige Chorempfang stand ganz im Zeichen des scheidenden Intendanten Jürgen Flimm, der sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Chor in seiner Amtszeit bedankte. Maestro Muti hingegen freute sich schon auf den nächsten Festspielsommer, in dem er eine Verdi- Oper und ein Konzert dirigieren wird.


Von links nach rechts: Geschäftsführer Levente Hara, Vorstand Dr. Eliza Marian- Zurmann, Schriftführer Mag. Jens Musger, Kassier Mag. Konrad Huber, Riccardo Muti und Intendant Jürgen Flimm. (Foto: Ion Tibrea)


Wahl neuer Vorstandmitglieder
Bei der Neuwahl des Vorstandes kommt es im Oktober zu einer Umbesetzung innerhalb der Führungspositionen: Mag. Eliza Marian- Zurmann bleibt Vorstand, Michael Knapp wird Geschäftsführer, Mag. Jens Musger bleibt Schriftführer und Mag. Annamaria Birnbauer wird Kassier.